Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung

Sanierung der Straßenbeleuchtung einer Kleinstadt.

 

Bestand für die Sanierung: 602 Leuchten.

 

Ca 20 verschiedene Modelle, Leuchtmittel meist HQL Lampen mit 80W und 125W Leistungsaufnahme.

 

Gesamtanschlußleistung: 63.800W, Energieverbrauch ca. 255.000 kWh/Jahr,

d.h. Energiekosten 45.900€/Jahr bei 0,18€/kWh

2017 wurde ein Förderantrag beim BMU gestellt:

 

Lichtplanung für die sanierte Situation nach DIN EN 13201

Erstellen des Leistungsverzeichnisses mit lichttechnischen Anforderungen an die Produkte.

Maßgeschneiderte Adapter und Montage für historische Wandausleger.

 

Voraussichtliche Gesamtkosten ohne Förderung: 400.000€.

Voraussichtliche Anschlußleistung nach Sanierung: 15.000W,

Energieeinsparung ca. 76,5%

ca. 60.000 kWh/Jahr, d.h. 10.800€/Jahr Energiekosten bei 0,18€/kWh

Nach Förderzusage durch das BMU wurde das Projekt ausgeschrieben und der Auftrag wurde an den Bieter mit dem wirtschaftlichsten Angebot erteilt.

Gesamtanschlußleistung des beauftragten Angebotes: 13.800W, d.h. 78% Energieeinsparung bzw. Kosteneinsparung 36.000€/Jahr

Gesamtkosten für: Demontage, Lieferung der Produkte, Montage und Abnahme, Spezialadapter, Ingenieurdienstleistungen, abzüglich Förderung durch das BMU, inclusive MwSt: voraussichtlich ca. 260.000€

 

Projekttermine:

Start mit der Erfassung des Bestandes:                                                                            Mai 2017

Lichtplanung Produktevaluation und erstellen des Leistungsverzeichnisses:              bis Mai 2018

Beauftragung des Bieters mit dem wirtschaftlichsten Angebot:                                  Oktober 2018

Demontage Altleuchten, Montage der neuen LED Leuchten                                     läuft (Stand Januar 2019)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Impulse Licht